Germania Flüge

In der Bundeshauptstadt Berlin befindet sich der Sitz der deutschen Linien- und Charterfluggesellschaft Germania Fluggesellschaft mbH. Sie gilt als offizieller Nachfolger der Kölner Airline SAT, die 1978 von Unternehmern aus der Türkei ins Leben gerufen wurde. 1986 erfolgte die Gründung der Germania, deren Flotte aktuell aus 15 Maschinen besteht. Die Boeing 737-700 ist mit neun Flugzeugen vertreten.

Die wichtigsten Flugziele befinden sich in Europa und im Nahen Osten. Im Laufe des Jahres 2013 wird die Germania diverse Ziele in ihren Plan aufnehmen, die von den Flughäfen Kassel-Calden und Erfurt-Weimar aus angeflogen werden sollen.

Die Germania Fluggesellschaft mbH befördert Personen, im Jahr 2009 ca. 2,5 Millionen, zwischen den einzelnen Destinationen. Sie ist für ihre Kooperation mit diversen Reiseveranstaltern wie zum Beispiel Öger Tours und TUI bekannt. Außerdem sind die Airline-Inhaber im Besitz von einigen deutschen Hotels.

Bezeichnung Germania
IATA-Code ST
Gegründet 1978
Drehkreuz Berlin
Land Deutschland
Flotte 15
Flugzeugtypen Airbus, Boeing
Bordunterhaltung Teilweise On-Board Entertainment
Reiseziele Zahlreiche Ziele in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten