OLT Ostfriesische Lufttransport GmbH Flüge

OLT Ostfriesische Lufttransport GmbH

Die Ostfriesische Lufttransport GmbH (OLT) bot bis zum 27.01.2013 vorrangig Flüge zu den populärsten Ferieninseln Deutschlands, aber auch nach Zürich und Kopenhagen, an. Der Firmensitz befand sich, samt dem zweitwichtigsten Start- und Landeflughafen, in Bremen.

Zur Geschichte der OLT

Die Gründung der Airline Ostfriesische Lufttransport GmbH erfolgte 1958 in Emden als Tochtergesellschaft der AG Ems. Eine schnelle Verbindung zu den wichtigsten deutschen Nordseeinseln war Hauptaufgabe der OLT. Mit Beginn der 1990er Jahre wurde Bremen für die Airline ein wichtiger Flughafen für die regionalen Charter- und Linienflüge.

Für das Unternehmen Airbus übernahm die OLT teilweise den Werksverkehr nach Bristol und Toulouse bis August 2011. Im November desselben Jahres wurde OLT in OLT Express Germany und OLT Express Regional (polnisches Unternehmen) gesplittet. Anfang 2013 musste die OLT Express Germany Insolvenz anmelden.

Kurzfassung: wichtige Daten

  • OLT Ostfriesische Lufttransport GmbH, Sitz bis Januar 2013 in Bremen
  • Flottenstärke betrug 115
  • Drehkreuz: Emden
  • Partnerunternehmen: British Aerospace, Fokker, Saab

Die wichtigsten Flugverbindungen der OLT

Bis zur Einstellung des Betriebes fungierten die Flugzeuge der OLT hauptsächlich als Lufttaxi zu den Inseln Borkum, Juist, Norderney und Helgoland. Bei der Verbindung Emden – Borkum handelte es sich um die Hausstrecke der OLT. Zudem war es möglich, Flugzeuge der Airline für europaweite Flüge zu chartern. Als Flugzeugtypen waren die Fokker 100, Saab 2000 und Saab 340 verfügbar. Die Ostfriesische Lufttransport GmbH bot ihren Fluggästen häufig unterschiedliche Rabatte, beispielsweise einen saisonalen Pärchenrabatt, an.

Die Vorzüge

Als Anbieter preiswerter Kurzstreckenflüge war die Airline OLT nicht nur aufgrund der günstigen Preise, sondern auch aufgrund des freundlichen Umgangs mit den Fluggästen recht beliebt. Insbesondere für Reisende, die anstelle der langen Fahrt mit einer Fähre einer Flugverbindung den Vorzug geben, war die Ostfriesische Lufttransport GmbH bis 2013 eine echte Alternative.

Besondere Serviceleistungen:

  • Wechselnde Rabatte für Fluggäste
  • Sicherheit und Komfort wurden vorrangig behandelt
Bezeichnung OLT Ostfriesische Lufttransport GmbH
IATA-Code OL
Gegründet 1958
Drehkreuz Bremen
Land Deutschland
Flugzeugtypen Fokker Saab
Reiseziele Über 10 nationale und internationale