Volare Airlines Flüge

Volare Airlines

Die Fluggesellschaft Volare Airlines wurde 1997 von einer Gruppe norditalienischer Unternehmer aus Thiene gegründet. Der Charterflugbetrieb wurde am 3. April 1998 mit einer Maschine vom Typ Airbus A320 aufgenommen. Schnell konnte das Streckennetz auf Ziele in Mittel- und Westeuropa und dem Mittelmeer ausgedehnt werden. Da der Geschäftsverlauf positiv war, wurden ab 1999 Linienflüge zwischen dem italienischen Festland und der Insel Sardinien angeboten. Als Drehkreuze waren die Flughäfen in Venedig, Mailand und Rom ideal, um Flüge in Italien und in weitere europäische Länder anzubieten.

Neustrukturierung und Übernahme

Mit der Gründung der Holding Volare Group im August 2000 war die Charterfluggesellschaft Air Europe für die Holding Volare Group tätig. Durch die Krise der Luftfahrtindustrie traten erste Probleme bei der Volare Airlines auf und die Volare Group gründete mit der Volareweb.com eine eigene Billigfluggesellschaft. Diese Gesellschaft übernahm die Volare Airlines.

Kurzfassung: wichtige Daten

  • Volare Airlines, Sitz Thiene (Italy)
  • Flottenstärke 1 Airbus
  • Drehkreuze: Venedig, Mailand, Rom

Flugziele der Volare Airlines

Die Airline bedient mit ihrem Airbus überwiegend nationale Ziele. Die wichtigsten Flugziele der Airlines sind der Airport Neapel, Mailand, Catania, Brindisi, Bari, Lamezia sowie Terme. Aber auch andere europäische Ziele wie Paris oder London werden angesteuert.

Angeflogene Ziele

  • Mailand – Einkaufsparadies für Modebewusste
  • London – Flohmärkte, Kunst, Kultur & Geschichte
  • Paris – Museumslandschaft von Weltruhm
  • Neapel – hier locken Ausflüge nach Pompeji und zum Vesuv
  • Catania – Kathedrale, Collegiata und zahlreiche Prachtbauten in sizilianischem Barock

Die Volare Group und die Holding wurden nach hartem Kampf am 14. April 2006 durch die neue Aktiengesellschaft Volare S.p.A übernommen, die zu Alitalia gehört. Unter dem neuen Namen Volareweb.com wurden Billigflüge zu italienischen und europäischen Flugzielen angeboten.

Den Langstreckenbereich bediente weiterhin Air Europe, die ihren Flugbetrieb im Dezember 2008 einstellen mussten. Seitdem fliegen Volare S.p.A. Flugzeuge nur noch unter dem Namen Alitalia und in deren Streckennetz.

Bezeichnung Volare Airlines
IATA-Code VLE
Gegründet 1997
Drehkreuz Mailand Bergamo
Land Italien
Flotte 1
Flugzeugtypen Airbus
Bonusmeilen-Programm MilleMiglia
Reiseziele Rund 15 in Europa