Aserca Airlines Flüge

Aserca Airlines

Die Aserca Airlines sind eine kleine, venezolanische Fluggesellschaft mit Sitz in Valencia, der drittgrößten Stadt Venezuelas. Heimatflughafen ist der Arturo Michelena International Airport in Valencia.

Die Geschichte der Aserca Airlines beginnt am 6. März 1968 als private Fluggesellschaft unter dem Namen Aero Servicios Carabobo C.A. Seit 1990 liegt der Schwerpunkt auf der Personenbeförderung, 1997 wird die Flotte auf zwei Flugzeuge aufgestockt und der Name in Aserca Airlines geändert. Heute besitzt Aserca Airlines eine Flotte von 14 Maschinen der Typen Douglas DC-9-30, McDonnell Douglas MD-82 und McDonnell Douglas MD-83.

Kurzfassung: wichtige Daten

  • Aserca Airlines, Sitz Valencia, Venezuela
  • Flottenstärke 14
  • Drehkreuze: Valencia, Caracas
  • Partnerunternehmen: Santa Barbara Airlines

Flugziele der Aserca Airlines

Die Airline bedient in erster Linie nationale Ziele. Flüge nach Polarmar, Maracaibo, Santo Domingo, Puerto Ordáz und weitere venezolanische Ziele machen das Hauptgeschäft der Airline aus. Internationale Flights werden überwiegend in die Karibik absolviert, hier stehen die Dominikanische Republik und Destinationen in niederländische Hoheitsgebiete im Vordergrund.

Vielfliegern bietet Aserca die Teilnahme am Bonusprogramm Privilege an, bei dem treuen Kunden Vergünstigungen bei Hotelübernachtungen und Buchungen von Mietwagen, Rabatte bei den Flügen und weitere Prämien winken.

Soziales Engagement wird groß geschrieben

Eine besonders enge Verbindung besteht zu den Santa Barbara Airlines, die einige Maschinen von Aserca geleast haben. Dadurch erweitert sich die Reichweite der Aserca Flüge indirekt auf weitere internationale Ziele: Miama, Teneriffa und Panama-City. Aufgrund der guten Zusammenarbeit der beiden Unternehmen ist seit 2007 sogar eine Fusion der beiden Unternehmen im Gespräch.

Besondere Serviceleistungen:

  • Vielfliegerprogramm Privilege
  • Wings of Solidarity
Erwähnenswert ist das soziale Engagement, dem sich die Fluggesellschaft verschrieben hat. So wurde, gemeinsam mit der SBA Airline, das Projekt „Wings of Solidarity“ ins Leben gerufen, durch das bereits verschiedene Personen unterstützt und gefördert wurden – so wurden beispielsweise medizinische Behandlungen, Ausbildungsplätze im Ausland, aber auch herausragende sportliche Aktivitäten unterstützt.
Bezeichnung Aserca Airlines
IATA-Code R7
Gegründet 1968
Drehkreuz Valencia
Land Venezuela
Flotte 14
Flugzeugtypen Douglas McDonell Douglas
Bonusmeilen-Programm Privilege
Reiseziele ca. 10 Ziele in Venezuela und der Karibik