Conviasa Flüge

Conviasa

„El placer de voler“ – den Genuss des Fliegens erleben Fluggäste bei Conviasa. Diese junge Fluggesellschaft ist in Venezuela beheimatet und fliegt insgesamt 25 nationale und internationale Ziele an. Das Akronym Conviasa steht für „Consorcio Venezolano de Industrias Aeronáuticas y Servicio Aéreo”.

Junge Fluggesellschaft mit großer Flotte

Sitz der Gesellschaft ist Maiquetía, der Heimatflughafen ist der Simón Bolívar International Airport in Maiquetía, etwas mehr als 20 Kilometer von der venezolanischen Hauptstadt Caracas entfernt. Als weiteres Drehkreuz wird der Internationale Flughafen Porlamar genutzt, der im Südosten der Isla de Margarita liegt, einer Insel, die zum venezolanischen Staatsgebiet gehört.

Gegründet wurde die Airline am 30. März 2004, wenige Monate später nahm sie den Betrieb auf. Conviasa befindet sich in Staatsbesitz, 80% gehören der venezolanischen Regierung, 20% sind Eigentum des Bundesstaates Nueva Esparta.

Kurzfassung: Wichtige Daten

  • Conviasa: Sitz Maiquetía, Venezuela
  • Flotte: 17 (Stand Januar 2013)
  • Drehkreuze: Caracas, Porlamar (Venezuela)
  • Partnerlinie: Vision Airlines (US)
  • Vielfliegerprogramm: Infinito

Flotte und Flugziele

Die Conviasa Flotte umfasst 17 Flugzeuge, dazu gehören ein Airbus, mehrere Boeings, Bombardiers, ATRs und Embraers. Eine Boeing wird von der US-amerikanischen Gesellschaft Vision Airlines (vorher Vision Air) für Conviasa geflogen. Die Anflugsziele liegen überwiegend im Inland, bzw. im südamerikanischen Raum. Dazu gehören: Bogotá, Buenos Aires, Grenada, Havanna, Port of Spain und San Vicente.

Angeflogene Ziele

  • Buenos Aires – Fußball, Tango & Theater
  • Havanna – die barocke Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe
  • Port of Spain – Hauptstadt des karibischen Urlaubsparadieses Trinidad und Tobago

Als Fernziele werden lediglich Madrid und Damaskus angesteuert. Allerdings kann es aufgrund politischer Unruhen vorkommen, dass einige Ziele aus Sicherheitsgründen zeitweise nicht angeflogen werden.

Philosophie und Werte von Conviasa

Um seine Kunden zufriedenzustellen, hat sich Conviasa hohe Ziele gesteckt. Pünktlichkeit, Qualität, Verantwortlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Solidarität – das sind die Prinzipien, nach denen Conviasa handeln möchte. Dazu zählen nicht nur Sicherheitsmaßnahmen auf hohem Niveau, sondern auch ein umfassender Service.

Bezeichnung Conviasa
IATA-Code V0
Gegründet 2004
Drehkreuz Caracas
Land Venezuela
Flotte 17
Flugzeugtypen Airbus, ATR, Boeing, Bombardier, Embraer
Bonusmeilen-Programm Infinito
Reiseziele Über 10 Ziele national und International