19. August 2014

Katzenvideos gegen Flugangst: British Airways setzt auf Cat Content

Viele Menschen leiden unter Flugangst und vermeiden daher längere Flugreisen. Eine neue Idee von British Airways soll dieses Problem jetzt lösen und für mehr Entspannung bei den Passagieren sorgen: Cat Content. Ein eigener TV-Kanal soll ängstliche Fluggäste mithilfe von Katzenvideos unterhalten und beruhigen.

Cat Content: Dokumentationen, Trickfilme und Katzenbabys

Die sichersten Airlines

Katzenvideos sollen ängstliche Fluggäste beruhigen. (Bild: Eray – Fotolia)

Katzen-Videos gehören zu den meist aufgerufenen Inhalten im Internet: Täglich schmunzeln und lachen Millionen von Menschen vor ihren Rechnern über tollpatschige Kätzchen und neugierige ausgewachsene Exemplare. Auch über den Wolken soll dieses Konzept dank British Airways aufgehen. Die Fluggesellschaft will die Beliebtheit der Vierbeiner dazu nutzen, um ihren Fluggästen die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten.

Geplant ist ein eigenständiger Langstrecken-Kanal namens Paws and Relax, auf welchem verschiedene Filme mit Katzen und Hunden in der Hauptrolle gezeigt werden. Das soll die Passagiere auf langen Flugstrecken gleichermaßen ablenken und entspannen. Angeboten werden dabei Dokumentationen, Trickfilme und amüsante Videos. Bei der Auswahl der Inhalte hat British Airways Unterstützung von einem renommierten Tierheim erhalten.

Wissenschaftlich erwiesen: Katzen lindern Nervosität

Der positive Einfluss von Haustieren auf die menschliche Psyche gilt als wissenschaftlich erwiesen. Die reine Anwesenheit von Tieren beruhigt Menschen und kann Herzfrequenz und Puls senken. Außerdem können Tiere dazu beitragen, dass der Körper weniger Stresshormone wie Adrenalin ausschüttet. Die bei British Airways in Zukunft gezeigten Filme könnten demnach eine ähnlich positive Wirkung auf ängstliche Passagiere haben und somit die Flugangst mindern. Es bleibt abzuwarten, ob die Idee der Fluggesellschaft sich tatsächlich umsetzen lässt und wie die Fluggäste auf das neue Angebot reagieren werden.